Fachbereich Englisch

Hello!

Am Paul-Schneider-Gymnasium – noch immer vielen als „die frühere Lateinschule“ bekannt – ist der neusprachliche Zweig gut entwickelt: Schülerinnen und Schüler können während Ihrer Schullaufbahn hier bis zu drei moderne Fremdsprachen lernen. Eine davon ist Englisch, das bei uns als erste Fremdsprache, also zu Beginn der fünften Klasse, „gesetzt“ ist.

 

Die erste Fremdsprache – oft leichter als gedacht!

Gerade wenn Ihr Kind, wie es ja weithin üblich ist, schon in der Grundschule die ersten englischen Wörter und Sätze gelernt hat, bietet Englisch als erste Fremdsprache einen schönen Anknüpfungspunkt: Die Möglichkeit, an etwas bereits Bekanntes anzuknüpfen, erleichtert den Einstieg ins Gymnasium oft spürbar.

Dass der Englischunterricht von der fünften bis mindestens nach der zehnten Klasse seinen festen Platz hat, entspricht aber auch dem Stellenwert des Englischen als Weltsprache und Sprache der Wissenschaft. In fast 60 Ländern spricht die einheimische Bevölkerung Englisch als Muttersprache oder als Amtssprache.

 

Unsere England-Fahrt: Lebendiges Lernen

Uns als Englisch-Fachschaft ist es ein wichtiges Anliegen, das Gelernte auch erlebbar zu machen: Jährlich im Frühling steht deshalb die England-Fahrt der Klassenstufe 9 an. Ein beliebtes Ziel der einwöchigen Exkursion ist Hastings an der Südküste, rund 50 Meilen Luftlinie von London entfernt.

Untergebracht in Gastfamilien im Zentrum der Kleinstadt Hastings kommen die PSG-Schülerinnen und Schüler in Kontakt und ins Gespräch mit Muttersprachlern und lernen so britische Lebensart sozusagen „live“ kennen. Überdies geben Ausflüge ins Umland und in die Hauptstadt lebendige Einblicke in kulturelle, geschichtliche und landeskundliche Aspekte.

 

Englisch, auch bis zum Abi – und darüber hinaus

Auch für uns Englisch-Lehrkräfte ist es schön, zu sehen, wie dieser „Abstecher ins Angelsächsische“ das Interesse beflügelt und die kurzweilige Woche den Umgang mit der nun noch etwas vertrauteren Fremdsprache positiv verändert. Dies hat gewiss seinen Anteil daran, dass wir mit jeder neuen Oberstufe einen oder gar zwei Englisch-Leistungskurse einrichten können und ebenso einen bis zwei Grundkurse!

Ob Grund- oder Leistungskurs – der Gewinn für Ihr Kind liegt auf der Hand: In vielen Ausbildungsberufen, etwa im kaufmännischen oder im Verwaltungsbereich, sind solide Englischkenntnisse gefragt.

Noch viel mehr gilt dies, wenn ein Hochschulstudium das angestrebte Ziel wird, denn in etlichen wissenschaftlichen Studiengängen ist nachgewiesene Kenntnis von einer, oft auch zwei modernen Fremdsprachen eine grundlegende Zugangsvoraussetzung. Und selbst in Fächern, für deren Studium dies nicht formal gefordert wird, bleibt der Mehrwert unbestritten: In aller Regel ist der „Löwenanteil“ der wissenschaftlichen Fachliteratur in Englischer Sprache verfasst.

Es braucht letzten Endes also gar kein Anglistik-Studium zu sein… Vielfach öffnet Englisch Türen – Türen in die Welt, aber eben auch ganz konkret an eine Universität oder eine Fachhochschule und dort ins Wunsch-Fach wie Politikwissenschaft/Sozialkunde, Philosophie oder eine Naturwissenschaft, um nur Beispiele zu nennen.

Unterrichtende Kolleg*innen

Ines Becker

Englisch | Geschichte | Diakonie

ines.becker@ekir.de

Tim Felger

Englisch | Sport

tim.felger@ekir.de

Sören Führer

Englisch | Erdkunde

soeren.fuehrer@ekir.de

Silke Metzner

Englisch | Geschichte

silke.metzner@ekir.de

Kai-Uwe Neußner

Englisch | Erdkunde

kai-uwe.neussner@ekir.de

Jennifer Schmidt

Englisch | Latein

jennifer.schmidt@ekir.de

Benedict Sinock

Englisch | Geschichte

benedict.sinock@ekir.de

Tobias Stölzgen

Englisch | Sozialkunde

tobias.stoelzgen@ekir.de

Isabelle Weichelt

Englisch | Latein

isabelle.weichelt@ekir.de

Aktionen und Nachrichten der Fachschaft