Fachbereich Sozialkunde

Sozialkunde – was ist das eigentlich?

Sozialkunde bedeutet Politik (er)leben und verstehen. Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Demokratie und diese besondere Staatsform ist auf die Mitwirkung ihrer Bürger angewiesen.

Die Zentrale Aufgabe des Sozialkundeunterrichts ist es daher, die Jugendlichen zu dieser Mitwirkung zu befähigen. Ab der neunten Klasse wird Sozialkunde unterrichtet und gliedert sich in drei Teilbereiche:

  • Politik
  • Wirtschaft
  • Gesellschaft

Neben dem normalen Unterrichtsalltag werden die Lerninhalte durch verschiedene Aktivitäten vertieft. So finden beispielsweise Exkursionen nach Straßburg zum Europäischen Parlament oder zum Landgericht Kaiserslautern statt. Auch die regelmäßige Teilnahme an Juniorwahlen ermöglicht aktives politisches Handeln zu erleben.

Unterrichtende Kolleg*innen

Sarah Esch

Deutsch | Sozialkunde | Erdkunde

sarah.esch@ekir.de

Sophie Keller

Mathematik | Sozialkunde

sophie.keller@ekir.de

Tobias Stölzgen

Englisch | Sozialkunde

tobias.stoelzgen@ekir.de

Aktionen und Nachrichten der Fachschaft