Die Schulgemeinschaft gratuliert ihrem Abi-Jahrgang 2021!

In einer warmherzigen, feierlichen Zeremonie wurde in der mit Blumenschmuck und Grußbotschaften geschmückten Turnhalle den nunmehr 70 Ehemaligen, aufgeteilt in zwei Gruppen, am 25. März 2021 das Reifezeugnis überreicht, davon zweimal das Fachabitur-Zeugnis. Eine herausfordernde Zeit des Endspurts unter Corona-Bedingungen lag hinter ihnen, nun sollten diese Mühen und die errungenen Erfolge in einer akademischen Abiturfeier unter Wahrung aller notwendigen Hygienevorschriften gebührend gewürdigt werden.

Pfarrerin Ulrike Scholtheis-Wenzel verband ihre Andacht mit einer ermutigenden Botschaft an die jungen Menschen, die im Frühjahr in einen neuen Lebensabschnitt aufbrechen. Der Bibelvers „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben“ (Jeremia 29,11) gewinnt in Zeiten wie diesen eine besondere Bedeutung und richtet den Blick auf eine von Vertrauen und Zuversicht geprägte Zukunft, in der alles möglich ist. Schulleiterin Karin Hofmann würdigte die Leistungen und die Disziplin der Abiturient*innen ausdrücklich und fand gleichermaßen warmherzige Worte, gab ihren ehemaligen Schüler*innen Nachdenkliches und Optimismus Weckendes mit auf den Weg. Ganz berührt waren die Abiturient*innen, als sie vernahmen, dass die Gedanken und Wünsche ihrer ehemaligen Lehrer*innen und vieler anderer Mitglieder der Schulgemeinschaft sie in diesem besonderen Augenblick ihres Lebens begleiteten. Sichtbares kreatives Zeichen waren die zahlreichen von Lehrer*innen gestalteten T-Shirts mit Grußbotschaften und guten Wünschen. Mit einem fröhlichen Rückblick auf die Schulzeit und den besten Wünschen für die Zeit nach dem PSG verabschiedeten sich die Jahrgangsstufenleiter Dr. Claus Münz, Michael Nickel, Uwe Wöllstein sowie Stephan Schäfer (auch in seiner Funktion als MSS-Leiter) von ihren ehemaligen Schützlingen. Feierlich und beschwingt wurde es, als Hadassa Okaibe und Anita Lamm (Geige) unter der Leitung von Julian Franke ihre musikalischen Beiträge darboten. Einen sehr emotionalen Moment hielten die Eltern bereit, die über Videoschaltung mit einem Ständchen und Grußworten aufwarteten. Die Eltern waren es dann auch, die nach Abschluss des offiziellen Parts ihre frisch diplomierten Kinder auf dem Sportplatz in Empfang nahmen und sie u.a. mit einer Luftballon-Aktion und einem „Abi to go“-Päckchen erneut überraschten – alles unter Wahrung der Abstandsregeln.

Der Gesamtschnitt des Abiturs liegt bei 2,47. Über eine 1 vor dem Komma dürfen sich 16 Abiturient*innen freuen. Die besten Abiturnoten erreicht haben Jakob Suermann (1,1), der mit dem Buchpreis der Stiftung Paul-Schneider-Gymnasium ausgezeichnet wurde, sowie Ann-Sophie Alt und Pascal Gesse (beide 1,3). Chapeau!

Auch dieses Jahr wurden wieder besondere fachliche Leistungen sowie außerunterrichtliches Engagement zahlreicher Abiturient*innen in verschiedenen Disziplinen und Bereichen des Schullebens gewürdigt:

Mit dem Integrationspreis der Vereinigung der Freunde und Förderer des Paul-Schneider-Gymnasiums wurden Asem Aldalaty, Sadegh Yousefi und Hadassa Okaibe besonders geehrt.

Die Schülervertretung würdigte das Engagement ihrer langjährigen Mitglieder Thomas Balthasar, Sophia Bernd, Lou-Ann Budschat, Pascal Gesse, Charlotte Schmitz und Jakob Suermann. Beschenkt wurden Giulia Bambauer, Sophia Bernd, Pascal Gesse, Sophia Höpfner, Ruben Krächan, Philipp Schlemmer, Charlotte Schmitz, Jakob Suermann, Luisa Wolf und Hannah Werner von der AG „Schulbühne“. Giulia Bambauer, Lee Heckmann, Sophia Höpfner, Hadassa Okaibe, Philipp Schlemmer, Charlotte Schmitz und Luisa Wolf erhielten einen besonderen Dank für ihre langjährige Mitwirkung im Schulchor.

Außerdem ehrten einzelne Fachschaften unsere ehemaligen Schüler*innen für besondere Leistungen. Ausgezeichnet wurden von den Fachschaften Sport: Lukas Gerlach (Rosenboom-Plakette), Mathematik: Daniel Pittner; Physik: Kaya Gauch, Marlon Paulus, Nico Urbansky; Chemie: Niklas Martong, Hannah Werner; Informatik: Daniel Pittner, Lena Riemenschnitter, Nico Urbansky; Religion: Hadassa Okaibe, Nico Urbansky; Geschichte: Sophia Bernd.

Auszeichnungen in gleich fünf Fächern wurden Jakob Suermann zuteil: in Mathematik, Physik, Informatik, Latein sowie in Sport (Pierre-de-Coubertin-Medaille).

 

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

mit großer Disziplin und Engagement habt ihr euer Abitur unter Corona-Bedingungen erworben. So ist denn auch euer Motto „Mit Abstand die Besten“ eines, das eure Leistung in außergewöhnlichen Zeiten mit Humor auf euren Abi-Hoodies und eurer Abizeitung verewigt. Vor allem aber soll euch dieses Motto Aufwind geben für die Zeit und die vielen Wege, die vor euch liegen.

Die Zeit des echten, unbeschwerten Feierns wird es wieder geben, für euch und für das PSG, das steht fest. Wir hoffen darum mehr denn je, dass ihr, die ihr nun Ehemalige seid, eurem PSG verbunden bleibt, und wir freuen uns, euch, wenn die Zeiten wieder andere sein werden, auf einem unserer Schulfeste oder anderen geselligen Veranstaltungen wiederzusehen!

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur, ihr Lieben, wir erheben unser Glas auf euch und lassen euch hochleben! Wir wünschen dem gesamten Jahrgang, wir wünschen euch und euren Familien alles erdenklich Gute für eine segensreiche Zukunft!

 

Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten:

Asem Adalaty (Meisenheim), Anne-Sophie Alt (Odernheim), Elias Amin Salehi (Meisenheim), Chiara-Sophie Arzt, Nadja-Annabel Arzt (beide Meddersheim), Thomas Balthasar (Schiersfeld), Giulia-Marie Bambauer (Sankt Julian), Tim Baumbauer (Glanbrücken), Mike Becker (Becherbach), Sophia Bernd (Meisenheim), Louis Bindig (Desloch), Juri Blank (Odernheim), Lou-Ann Budschat (Bad Sobernheim), Isabelle Capobianco (Staudernheim), Luca Edinger (Becherbach), Dajana Faryad Marani (Sankt Julian), Steve Frieß (Meisenheim), Kaja Gauch (Hoppstädten), Jonas Geib (Rathskirchen), Lukas Gerlach (Mannweiler-Cölln), Pascal Gesse (Hundsbach), Victoria Gillmann (Callbach), Katharina Gläser (Obermoschel), Janine Hänichen (Staudernheim), Lee-Madeleine Heckmann (Meisenheim), Laura-Jane Heib (Schweinschied), Hannah Hill (Breitenheim), Johnny-Lee Hoffmann (Waldgrehweiler), Maximilian Höhn (Bad Sobernheim), Sophia Höpfner (Odernheim), Felix Horbach (Offenbach-Hundheim), Eve-Madeleine Jährling (Odernheim), Lea Kaufmann (Staudernheim), Stephan Kauz (Bad Sobernheim), Elias Krächan (Hefersweiler), Moritz Lahm (Odernheim), Anita Lamm (Bad Sobernheim), Lucas Linn (Unkenbach), Berk Lohr (Schiersfeld), Niklas Martong (Meddersheim), Lisa Mohr (Meisenheim), Felix Neu (Altenglan), Michel Nienhaus (Bad Sobernheim), Hadassa Oziomachukwu Okaibe (Odernheim), Jule Palm (Bad Sobernheim), Jan Paulus (Lauterecken), Marlon Paulus (Becherbach), Sarah Paulus (Breitenheim), Naemi Pessara (Jeckenbach), Daniel Pittner (Medard), Lena Riemenschnitter (Becherbach), Philipp Schlemmer (Löllbach), Franziska Schmidt (Bad Kreuznach), Zino Schmidt (Meisenheim), Charlotte Schmitz (Wolfstein), Robin Schulz (Oberstreit), Selina Schunck (Odernheim), Frederik Sehls (Meddersheim), Stefanie Sparer (Raumbach), Nele Stauch (Heimweiler), Jakob Suermann (Meisenheim), Domenico Terrulli (Monzingen), Nico Urbansky (Lauterecken), Lena Weber (Niedermoschel), Lilly Welker (Lauschied), Hannah Werner (Sankt Julian), Elisabeth Wolf (Waldböckelheim), Luisa Wolf (Niedermoschel), Nele Yasar (Lauschied), Sadegh Yousefi (Odernheim)!